interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
JAZZJANZKURZ - JAZZJANZKURZ

 
JAZZJANZKURZ
"Pivot"(Traumton) heißt das sehr schöne zweite Album vom HENDRIKA ENTZIAN QUARTET (b-sax-dr-p). Die flockig über fein ausformulierten Grundideen schwebenden Klavier/Sax-Soli passen sich rücksichtsvoll in den Gruppensound ein und auch die richtige Balance aus "fast & slow" finden die Herren um Bassistin Entzian stets. 4
Auch das RON CARTER GOLDEN STRIKER TRIO wird von einem Bassisten geführt. Die Modern-Jazz-Legende spielte mit Russel Malone (git) und Donal Vega (p) am 30/10/16 "Live at the TheaterStübchen, Kassel"(In&Out) ein hübsches set aus Jazzstandards, Bossa-Nova-takes, etwas Blues und netten Impros. 4
Das TOBIAS WEINDORF TRIO kennt 10 "Stories To Be Told"(JazzSick), die in ähnlichem Duktus souverän vorgetragen werden. Das Klavier setzt seine melodischen Tupfen auf die b-dr-Basis ohne jemals schmerzhaft zu werden. 3
Auch "Soul Crane"(FloatMusic) von MATTHIAS SCHWENGLER eignet sich gut als Deeskalationssoundtrack für familiäre Krisengespräche. Mit dem zarten tr-flh-Säuseln im Rücken bleibt jeder Streit friedlich. 3
AVISHAI COHEN mausert sich zu einem der besten Trompeter seiner Generation. Auf "Cross My Palm With Silver"(ECM) spielt er zu höchstklassiger p-dr-b Begleitung (insbes. Bassist Barak Mori muss man sich merken!) so sparsame wie einfühlsame Linien, die auch seinen sidemen genügend Raum zur Entfaltung lassen und in lyrischer Schönheit schwelgen. 4
Das ist beim CUONG VU 4TET schon anders. "Ballett"(RareNoise) lebt (auch) von Dissonanzen, vom freien Ausbruch. Vus Trompete steht da dem Gitarrenspiel von Bill Frisell in nichts nach, wenn sie gemeinsam Themen des großen Michael Gibbs huldigen. 4
Das finnische BOWMAN TRIO (tr-b-dr) liefert mit seinem live eingespielten Debut soliden Durchschnitt mit schönen Trompetensoli ("The Summit"!) ab. 3
Ganz ähnlich, vielleicht etwas(!) freier sind die Landsleute von DUNSTAN (as-b-dr) auf ihrer "Super Slavic Grotto EP"(beide We Jazz und "vinyl only") unterwegs. 3
FRUSTICE heißt das JazzDuo, in dem Jan Klare sein krachiges BassSax über das präsente Schlagzeug von Axel Schwers (Slime!) legt. Extrem trocken & sehr cool! 4
Auch bei RKeT trötet Klare (den ihr vielleicht von "The Dorf" kennt) ordentlich zwischen das von Luc Ex und Michael Vatcher gebaute scheppernde b-dr-Fundament. 4
Dem "The Dorf"-Umfeld entstammt das Trio KNU!. Dessen schick verpackte CD "Vapor Concrète"(alle Umland) pendelt zwischen fraktalen plunderphonics (man spielt u.a. ein "Tischlein elektrisch") und enthemmter Blurtscher Sax-Energie. Grosse Klasse! 5
Legende hin oder her, zu dem locker und frei swingenden p-b-dr-Jazz auf "Loneliness Road"(RareNoise) von JAMIE SAFT-BOBBY PREVITE-STEVE SWALLOW wollen die drei Gesangbeiträge von IGGY POP so gar nicht passen. Die Ehrfurcht der JazzHelden vor dem PunkOpa war völlig unnötig, denn vor deren instrumentalem Können versagt Iggy als zittriger Crooner komplett. 3
Historisch wird’s mit dem TUBBY HAYES QUINTET (fl/ts-tr-p-b-dr), deren mit feinsten Sax-Soli gespickte LP "Modes And Blues - Live At Ronnie Scott's, 8th February 1964"(Gearbox Music) im besten Modern-Jazz-flow dahingleitet. 4
Einen beinahe sinfonischen Ausklang bietet "Floating Food"(enja) vom REBECCA TRESCHER ENSEMBLE 11. Die Klarinettistin malt auf einer semi-klassischen Leinwand mit zarten KlangFarben ein lyrisch-impressionistisches JazzBild, dem nur ein klein wenig Schärfe fehlt.
***
>>>Fear No Jazz>>>
ERLAND DAHLEN ||| ANGÈLE DAVID-GUILLOU ||| MELANIE DI BIASIO ||| KAMASI WASHINGTON ||| JAZZJANZKURZ ||| JAZZJANZKURZ ||| MARTIN KÜCHEN ||| PAUL FUCHS - ZORO BABEL ||| V.A. ||| DANIEL STELTER ||| JAZZJANZKURZ ||| ANTHONY PATERAS / ERKKI VELTHEIM - 176 (CHRIS ABRAHAMS / ANTHONY PATERAS) ||| TINGVALL TRIO ||| V.A. ||| ANDROMEDA MEGA EXPRESS ORCHESTRA ||| KATE LINDSEY / BAPTISTE TROTIGNON ||| HANS-JOACHIM ROEDELIUS & ARNOLD KASAR ||| ZEITKRATZER/SVETLANA SPAJIC/DRAGANA TOMIC/OBRAD MILIC ||| JAZZJANZKURZ ||| BINKER AND MOSES ||| NOTILUS ||| PAUL BRODY'S SADAWI ||| NILS WÜLKER ||| ANDREAS IHLEBÆK ||| JEFFREY RODEN ||| JAZZJANZKURZ ||| COLIN STETSON ||| MARIO BATKOVIC ||| ANTHONY PATERAS ||| THE NEW RICHIE BEIRACH TRIO ||| CHRISTOPH PEPE AUER ||| TOMMY MOUSTACHE ||| 1982 ||| PHILIPPE LAUZIER ||| JAZZJANZKURZ ||| BROT & STERNE ||| EGIDIJA MEDEKSAITE ||| JEFFREY RODEN ||| JAZZJANZKURZ ||| ANGELINA YERSHOVA ||| GAVIN BRYARS ||| MORTON FELDMAN ||| MICROTUB ||| JIMMY SCOTT ||| SUPER HEAVY METAL ||| JAZZJANZKURZ ||| WIENSTROER ||| LAURENCE CRANE / ASAMISIMASA ||| WIM MERTENS ||| KATHRYN WILLIAMS & ANTHONY KERR |||
© 01. Juni 2017  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Konserven

Links

suche