interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
RUNNING RIOT - V.A.

 
SQUARE setzen mit ihrem flotten Offbeat der auf dreckigen Sixties-Garage-Rock(´n´Roll) trifft eher auf eine semi-probate Formel, die dennoch astreine Melodien zustande bringt. Die Bläser feuern aus allen Rohren, die Backgroundchöre johlen und pfeifen wie zu frühen Mighty Mighty Bosstones-Zeiten. Auf ihrem aktuellen Album „The Reserved Spanish Chair“ (Norpolercords / Believe Digital) langweilien die sechs schwedischen Rampensäue zu keiner Sekunde. Immer wieder peitschen eingängige Melodien mit gnadenloser Energie auf den Hörer ein. Der Refrain vom Opener "Hello And Welcome To MF“ entpuppt sich als bissige Punk-Walze, während "Maybe Come On!“ trotz Feier-Charakters eine sarkastisch gelungene Abrechnung ist. Die elf Songs des Albums sind gegen Bares (leider nur) in digitaler Form zu ergattern! 4
THE BOATSMEN widmen das aktuelle zweite Album „City Sailors“ (No Balls Records / Finetunes / Flight 13) die (pure) Lust am Leben, was Songs wie „I Wanna Eat“ und „I Like To Drink“ schon im Titel richtungsweisend offerieren. Sie verbinden herrlich punkige Melodien mit Danko Jones-artigen Gitarrenriffs & AC/DC geschwängerten Bluesrock´n´roll. Die vier schwedischen Klabautermänner überzeugen sowohl bei den punklastigen als auch bei den assrockenden Passagen. Die zwölf Songs klingen wie eine Mischung aus kickendem Scandinavian-Rock, dem Glampunk von The Black Halos, dem Hi-Octane-R´n´R a la Turbonegro, melodiegetränktem Ramones-Punk und Peter Pan Speedrock´iger Power. Dabei haben The Boatsmen aber astreine und durchweg (höchst) eingängige Melodien im Gepäck, die allemal für den einen oder anderen Hit ausreichen! 5
Hinter AGGRESSIVE verbergen sich (ex) Musiker von Lost Boyz Army, Mittelklasse, Pöbel & Gesocks u.a. die mit „Spit Blood“ (Sunny Bastrds / Broken Silence) ein ordentliches Debüt in punkto 80ies-Oi-HC-Punk abliefern. Selbstverständlich muß so eine Platte auch auf Sunny Bastadrs erscheinen, da das Label wirklich einen Riecher für solche Bands hat! "Spit Blood“ erfüllt alle dem Titel entsprechenden Erwartungen - von „Alone With The Wolves“ über den einzigen deutschen Song „Ein Leben Lang“ bis hin zu Come Out And Play“. 15 (incl. den zwei unplugged) lohnende Songs, gute Band! 4
NEOTON feilbieten mit ihrem Debüt „Negativitätstheorie“ (EMG Music) zehn Songs, die auf ausgereiften Rocksound mit ordentlicher Punk-Kante fußen. Hier geben sich schnelle(re) Punksongs, mid-tempo Rocker und rock´n´rollige Balladen im Einvernehmen die Pfote. In den sechs Jahren Bandbestehens haben sich die vier Braunschweiger durch Auftritte bei Konzerten (z.B. mit Three Chord Society, Jennifer Rostock & Toxoplasma) vs. Festivals und Aktionen einen achtbaren Namen in der alternativen Punk- & Rockszene erspielt, den sie mit „Nagativitätstheorie“ weiter ausbauen. 4
Die aus Süd-London stammende Punk-Skiffle-Combo THE SEVERED LIMB um Drummer und Kneipier Charlie Michael (v), startete Anfangs mit seinem Halbbruder Leo Lewis (Waschbrett) & Bobby Paul (g/v) und erst durch den Einstieg von Simon Mitchell (b) kamen auch Stilelemente von Garage, R&B und Cumbia - vielschichtige Rhythmusstrukturen afrikanischen Ursprungs mit spanisch beeinflussten Melodien - hinzu. Mittlerweile zu ´Londons Finest Skiffle Punx´ avanciert servieren sie uns mit „If You Ain´t Livin´ You´re A Dead Man“ (Damaged Goods / Cargo) ihr zweites Album, das eine manigfalte Offenheit für Weltmucke und Clash-artige Stilvielfalt bereitstellt. Das ürbrigens von Marco Nelson (Primal Sream, Paul Weller) im Studio 65 in Brixton Hill analog produzierte wurde. 4

>>>Punk/Hardcore>>>
RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| MASSENDEFEKT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| SLIME ||| RUNNING RIOT ||| ROGERS ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| UNIFORM CHOICE ||| RUNNING RIOT ||| V. A. ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| V. A. ||| KLOTZS ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| WIRE ||| RUNNING RIOT ||| EAST SIDE BOYS ||| 4 PROMILLE ||| RUNNING RIOT ||| V. A. ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| ZSK ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| DAF ||| RUNNING RIOT ||| RUNNING RIOT ||| THE SPIRIT THAT GUIDES US ||| VOID |||
© 01. März 2015  WESTZEIT ||| Text: Georg Lommen
Konserven


suche