interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
GÜNTER BABY SOMMER - Dedications – Hörmusik IV

 
(Intakt / Harmonia Mundi)
Baby kommt von Baby. Günter Sommer ertrommelte sich seinen Kosenamen „Baby“ vom trommelnden Kollegen Baby Dodds, der in den frühen zwanziger Jahren am Jazz knabberte und den Sommer als eines seiner Vorbilder nennt („Von Baby zu Baby“). Sieben weitere Schlagzeuger der Jazzgeschichte stehen auf der Verehrungsliste des siebzig Jahre alten Günter Sommer: Paul Lovens und Han Bennink, Art Blakey und Max Roach. „Das Klangstück für Pierre“ widmete er Pierre Fauvre. Es ist ein Experiment aus Trommelei und Rhythmus und erzählt, wie alle anderen Stücke, die Geschichte des Protagonisten mal offen, mal geheimnisvoll. „Ed Blackwell“ zeigt sich als Sprechgesang-Trommelbiographie. Im abschließenden „Selbstportrait“ erlaubt Günter Baby Sommer kleine Ausflüge in seine Gedankenwelt, begleitet von einem swingenden Drumsound. Die „Widmungen“ zeigen einen der literarischsten Schlagzeuger des Freejazz, dem der Jazz nie zu eng und die anderen Künste nie zu weit weg waren.
****
>>>Fear No Jazz>>>
CHRISTIAN MEAAS SVENDSEN ||| MICHELE RABBIA/GIANLUCCA PETRELLA/EIVIND AARSET ||| MARTIN TINGVALL ||| SEBASTIAN GRAMSS' STATES OF PLAY ||| JAZZJANZKURZ ||| CHICK COREA & THE SPANISH HEART BAND ||| ROBBEN FORD & BILL EVANS ||| DAS KAPITAL ||| CHRIS BROKAW ||| DOCK IN ABSOLUTE ||| JAZZJANZKURZ ||| DARK STAR SAFARI ||| PAAL NILSSEN-LOVE & KEN VANDERMARK ||| ANTHONY PATERAS ||| JAZZJANZKURZ ||| ENSEMBLE MUSIKFABRIK ||| SENDECKI & SPIEGEL ||| HENRIK MUNKEBY NØRSTEBØ / DANIEL LERCHER / JULIE ROKSETH ||| BOBBY SPARKS II ||| JAZZJANZKURZ ||| DWIGHT TRIBLE ||| BRUUT! ||| THEON CROSS ||| ABISKO LIGHTS ||| GOMRINGER/SCHOLZ ||| DOMINIC MILLER ||| JAZZJANZKURZ ||| ELLEN FULLMAN & OKKYUNG LEE ||| JOEL HARRISON ||| MINUA ||| JAZZJANZKURZ ||| JAZZJANZKURZ ||| BRASKIRI ||| WOJTEK MAZOLEWSKI QUINTET ||| SIGHFIRE ||| FLEXKÖGEL ||| CLARA HABERKAMP ||| MANFRED KRUG ||| JAZZJANZKURZ ||| LISA BASSENGE ||| GET THE BLESSING ||| JAZZJANZKURZ ||| JAZZJANZKURZ ||| FERENC UND MAGNUS MEHL QUARTETT ||| MØSTER! ||| LULO REINHARDT ||| CLAUDIO F BARONI ||| HENNING SIEVERTS SYMMETHREE ||| ONYX COLLECTIVE ||| THE JAMIE SAFT QUARTET |||
© 01. September 2013  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner ||| Datenschutz
Konserven


suche